Mountainbikes — ein Bike mit vielen Optionen

Mountainbikes sind etwa seit Mitte der 1970er Jahre populär, aber richtigen Aufschwung erfuhren sie in den 80-er Jahren. In Amerika kam es in diesem Zeitraum bereit zu ersten Wettkämpfen mit dem Mountainbike. Die ersten Fahrräder in dieser Kategorie wurden vorrangig für Abfahrten genutzt. So können die ersten Mountainbiker als Downhiller bezeichnet werden. Heutzutage gibt es jedoch weitere Kategorien wie etwa All Mountain-Bikes, Cross-Bike, Freeride-Mountainbikes, Trial oder Dirt-Bike und denen wird viel Respekt gezollt. Unabhängig davon, ob rasant den Berg hinab, durch Schlamm und unwegsames Gelände, spektakuläre Sprünge oder Geschicklichkeitsfahrten — Mountainbiken bietet viele Facetten.

Die Technik

Da die meisten Mountainbiker Waldwege oder unwegsames Gelände zum Fahren bevorzugen, sind grobstollige Reifen ein typisches Merkmal des Mountainbikes. Gleichfalls charakteristisch sind Kettenschaltungen mit häufig 21 bis 30 Gängen. Zudem besitzen die Bikes relativ kleine Rahmen aus Carbon oder Aluminium, wobei heutzutage überwiegend Aluminiumlegierungen eingesetzt werden. Stahl wird äußerst selten verwendet und das Material Titan kaum noch. Beim Mountainbike wird zudem zwischen Fully und Hardtail unterschieden. Das Fully ist vollgefedert, während beim Hardtail nur das Vorderrad gefedert ist, so dass beide Varianten in verschiedenen Mountainbike-Sportarten eingesetzt werden können.

Namhafte Mountainbike-Hersteller

Der Hersteller Cube ist eine der führenden Marken in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und Cube-Bikes punkten durch eine hochwertige Ausstattung, minimales Gewicht und schönes Design. Die Bikes gehören zu den meistgekauften Marken in Deutschland.

Zu den weltweit größten Herstellern gehört die taiwanesische Marke Giant, die ebenfalls hochwertige Mountainbikes produziert. Im Worldcup besitzen die Fully-Bikes der Brand einen ausgezeichneten Ruf. Bei Käufern sind sie wegen ihres guten Preis-Leistungs-Verhältnisses beliebt.

Der Hersteller KTM aus Österreich ist bekannt für die Fertigung hervorragender Motorräder. Seit 1964 widmen sie sich den Fahrrädern mit Schwerpunkt Mountainbikes. Im MTB-Worlcup besitzt der Hersteller ein eigenes Team.

Zu den bekanntesten Herstellern gehört das Unternehmen Scott, welches 1986 sein erstes Mountainbike herausbrachte. Scott ist bekannt für neue Rahmentechniken, leichtgewichtige Bauweise und eine hervorragende Qualität.